Herzlich Willkommen!

in unserem Gasthaus "Zur alten Unke" im schönen Radebeul-Altkötzschenbroda

Seien Sie herzlich begrüßt in unserem Gasthaus in Radebeul vor den Toren Dresdens. Altkötzschenbroda ist sowohl für Radebeuler als auch für die Gäste aus nah und fern die beliebteste Flaniermeile der Stadt. Hier am Dorf-Anger in Altkötzschenbroda ist zu jeder Jahreszeit etwas los.
Unser rustikal eingerichtetes Gasthaus mit vielen eisenbahntypischen Utensilien bietet immer frisch zubereitete deftig-sächsische Speisen.
Wir haben für Sie täglich ab 11:30 Uhr geöffnet.
Reservierungen für Familienfeiern oder sonstige Veranstaltungen bis 45 Plätze werden gern entgegen genommen.
Kommen Sie zu uns. Entspannen Sie sich in einer urgemütlichen Atmosphäre. Bei schönem Wetter steht Ihnen auch unser Biergarten zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Martina Kunde
Inhaberin

Regionale Erzeuger

Gutbürgerliche Küche

Saisonales

Frisch Gezapftes

Regionale Weine

Feine Spirituosen

Speisen

Deftige Speisen aus gut bürgerlicher Küche, natürlich frisch zubereitet.
Hier gehts zu unserer Speisekarte.

Getränke

Frisch gezapft, aus der Flasche oder der Tasse – "Kühle Blonde", alkoholfreie Durstlöscher oder heiß – unsere Getränkekarte ...

Wein, Sekt & Gemixtes

Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang ... unsere Weinkarte

Ein kurzer Streifzug durch die Geschichte unseres Hauses

... wie alles begann

Laut einem alten Grundbuchauszug wurde das Haus Nr. 47 - unsere heutige Nr. 62 - im Jahre 1824 durch einen gewissen Christoph Lehmann erbaut.
1862 ist von einem neuen Scheunchen, vermutlich als kleine Gastwirtschaft, die Rede.
Ab 1863 befand sich im Haus eine Kellerei und es wurde ein Verkaufsladen eingerichtet.
Später, das genaue Datum ist uns leider nicht bekannt, befand sich im Haus eine Fleischerei mit Fleischerladen.

Im Jahre 1998 erwarben wir, Familie Kunde, das Grundstück Nr. 62. Das alte Gebäude musste bis auf den alten Fleischerladen zurückgebaut werden. Alte Wandfliesen und die Deckenverkleidung konnten erhalten werden. Der hintere Gebäudeteil wurde angebaut als Gastraum "Zur alten Unke". In ihm befindet sich ein alter Brunnen von ca. 10 m Tiefe, der früher außerhalb des alten Gebäudes stand.

Beim Ausbau des Hauses schauten einige Unken zu - sie gaben unserem Gasthaus seinen Namen. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie ab und zu eine herumhüpfen ...

Aktuelles aus unserem Gasthaus


Ihre Nachricht an uns

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.